Forum Kultur und Ökonomie 2014

14. Tagung vom 20./21. März 2014
Pavillon Sicli, Genf

Lost in Transition
Digitale Welten und ihre Bedeutung für die Kulturförderung

Die digitalen und elektronischen Welten und ihre Techniken verändern zurzeit die Gesellschaft, die kulturelle Landschaft und die Medien grundlegend. Wir erleben einen tief greifenden kulturellen Wandel, von dem alle Lebensbereiche betroffen sind, insbesondere die Kommunikations- und Wissenskultur. Die digitalen Welten verändern gesellschaftliche Beziehungen und stellen kulturelle Traditionen, Ordnungen und ökonomische Modelle in Frage. Grundlegende kulturelle Werte der Moderne stehen auf dem Prüfstand. Ein rasanter Paradigmenwechsel findet statt. Welche Herausforderungen stellen sich an die Kulturförderung?

Am Forum Kultur und Ökonomie 2014 wird über den Einfluss der digitalen Welten auf die Kulturförderung der Schweiz diskutiert.

Eine Initiative von:
Bundesamt für Kultur, Credit Suisse, Fondation Nestlé pour l’Art, Konferenz der kantonalen Kulturbeauftragten, Konferenz der städtischen Kulturbeauftragten, Kulturstiftung Pro Helvetia, Loterie Romande, Migros-Kulturprozent, SwissFoundations, Swisslos, Swiss Re, UBS.

 

Änderungen vorbehalten.