Loading

Stefano Stoll

Biografie

Stefano Stoll (geboren 1974 in Zürich) ist Direktor des Festival IMAGES in Vevey, Schweiz. Diese Biennale der visuellen Kunst ist auf monumentale Installationen im Freien spezialisiert. Alle zwei Jahre schlägt sie fotografische Projekte vor, die massgeschneidert auf den Strassen und in den Parkanlagen, aber auch in den Museen und Galerien der Stadt durchgeführt werden. Im Rahmen dieser Tätigkeit leitet Stoll auch einen "Off-Space" (Projektraum), welcher der zeitgenössischen Fotografie gewidmet ist (Espace Quai1), sowie den Grand Prix International der Fotografie von Vevey, eines der ältesten Fotografiestipendien Europas. Im Rahmen seines Studiums der Kunstgeschichte und der Wirtschaft hat er das erste Fotografiefestival der Schweiz – die Bieler Fototage – mit begründet und mit geleitet. Von 2004 bis 2015 war er auch Kulturbeauftragter der Stadt Vevey und Gründer von PictoBello, einer den riesigen Zeichnungen im städtischen Raum gewidmeten Veranstaltung. Als Autor ist er Mitglied von AICA Press und schreibt über Themen aus den Bereichen Kulturpolitik, Kunst und Fotografie.

© Bild: Martin Kollar

Links

Anlässe

Zurück