Loading

Stefan Forster

Biografie

Stefan Forster studierte an der Universität Bern Kulturgeografie und Geschichte. Nach dem Abschluss der Ausbildung hat er in Zürich und in Graubünden private Beratungsunternehmen mitaufgebaut und geleitet. Heute ist er Professor für natur- und kulturnahen Tourismus am Institut Umwelt und Natürliche Ressourcen (IUNR) der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW). An der ZHAW leitet er den Forschungsbereich Tourismus und Regionalentwicklung, zu dem u.a. die Forschungsgruppe Tourismus und Nachhaltige Entwicklung im Center da Capricorns in bündnerischen Wergenstein gehört. Forster ist zudem Inhaber eines Beratungsbüros, das sich mit Tourismus- und Regionalentwicklung beschäftigt. Seine Arbeitsschwerpunkte in der Lehre, in Dienstleistungs-, Forschungs- und Entwicklungsprojekten sind in den Bereichen der kulturellen, ökonomischen und touristischen Entwicklung des Alpenraumes.

Anlässe

Beiträge

  • 8. März 2018
    Kultur und Tourismus als erfolgreiche Allianz: wie?
Zurück