Loading

Oswald H. König

Biografie

Oswald H. König, 1993 in Lima, Peru geboren, zog im Alter von 5 Jahren in die Schweiz. Der Kontrast zwischen den Ländern und deren Kulturen führte dazu, dass er sich bereits früh für globale Fragen zu interessieren begann. Deshalb entschied er sich, in Genf Internationale Beziehungen zu studieren. Bald suchte er aber auch in anderen Welten nach Antworten: er trat euforia bei und entdeckte dort seine Leidenschaft für Facilitation. Durch dieses Interesse gesteuert besuchte er unterschiedliche Ausbildungen und wurde Facilitator in mehreren Methodologien. 2015 begann er auch in Unternehmen Erfahrungen zu sammeln, zunächst bei der Conzzeta und anschliessend bei der Swisscom. Dort unterstützte er unter anderem die Entwicklung von innovativen & kollaborativen Arbeitsarten und Räumen. Nach dem Zivildienst bei der Junge Bühne Bern wurde er zum co-catalyst der Initiative Collaboration Helvétique (working title), welche die Implementierung der SDGs in der Schweiz mittels nachhaltiger Innovation und cross-sektoraler Kollaboration ermöglichen will.

Anlässe

Beiträge

  • 10. März 2017
    Sustainable Development Goals als Nährboden für Innovation & Kooperation
Zurück