Loading

FORUM • KULTUR UND ÖKONOMIE

Mit der Wünschelrute zum Erfolg: Die Quellen der Kulturfinanzierung für die Schweiz

Konservatorium für Musik, Neuchâtel
24./25. März 2011

Thema 2011

Mit der Wünschelrute zum Erfolg: Die Quellen der Kulturfinanzierung für die Schweiz

Die Wasserversorgung wird mit Steuergeldern finanziert. Keiner Baudirektion käme in den Sinn, für die Erneuerung des Leitungssystems private Sponsoren zu suchen. Ganz anders bei der Kultur: Ihre Förderung wird aus vielen Quellen gespeist – und für alle ist das selbstverständlich. Warum ist das so? Beweist das System der vielen Quellen das ebenso vielfältige Interesse an der Kultur – oder deren Ungesichertheit? Inwiefern bedingen die Gelder einander? Gilt auch hier, wer zahlt, befiehlt? Wie reagiert das System auf rückläufige öffentliche Mittel? Gibt es Quellen, die versiegen oder solche, die neu oder sogar stärker sprudeln? Wohin entwickeln sich die Lotteriefonds, die zu fast einem Drittel die Kulturausgaben in der Schweiz decken? Fehlen diese Gelder, wenn das Monopol allenfalls fällt? Gibt es im Ausland potenzielle Zukunftsmodelle, die durch eine engere Zusammenarbeit von Mäzenen, Sponsoren und Stiftungen mehr Mittel für die Kultur generieren? Und was können wir von diesen Modellen lernen?

Am Forum Kultur und Ökonomie 2011 dreht sich alles ums Finden, Erschliessen und Nutzen von Geldquellen. Informieren Sie sich und diskutieren Sie mit!

Änderungen vorbehalten.

Programm

Donnerstag, 24. März 2011

  PDF Programm
09.00

Begrüssungskaffee

09.30

Eröffnung durch Hans Ulrich Glarner, Leiter Abteilung Kultur, Kanton Aargau und
Mitglied der Steuergruppe FKÖ

Prélude

09.45

Dr. Juri Steiner, Kulturschaffender, Kulturvermittler
Cum grano salis
Kulturfinanzierung: Wer, was, wie viel wofür?

10.20

Dr. Sabine Pegoraro, Regierungsrätin des Kantons Basel-Landschaft und
Präsidentin der Fachdirektorenkonferenz Lotteriemarkt und Lotteriegesetz
Die Rolle der Lotterien in der Kulturförderung der Schweiz
Das gesamtschweizerische Lotteriewesen auf einen Blick

10.50

Pause

11.20

Dr. Rolf Keller, Leiter des Studienzentrums Kulturmanagement Universität Basel und
Dr. Nicole Hess, Kulturmanagerin MAS Universität Basel
Föderalistische Kulturförderung mit Lotteriegeldern: Zahlen, Praktiken, Tendenzen

12.20

Auswirkungen aus Europa auf die Zukunft der Lotterien in der Schweiz
Im Gespräch mit Hedy Graber, Leiterin der Direktion Kultur und Soziales, Migros-Genossenschafts-
Bund: Jean-Luc Moner-Banet, Generaldirektor der Loterie Romande; Roger Fasnacht, Direktor Swisslos
und Tjeerd Veenstra

13.00

Lunch

14.30

Eröffnung Nachmittag

Prélude

14.35

Zukunftsperspektiven in Stiftungswesen und Sponsoring
Hans Ulrich Glarner im Gespräch mit Toni J. Krein, Head Corporate Cultural Sponsorship Credit Suisse
und Dr. Beat von Wartburg, Christoph Merian-Stiftung, Präsident SwissFoundations

15.10

Erfolgreich gedrittelt: Die Finanzierung des MAMCO (musée d’art moderne et contemporain),
Genf
Pierre Darier, Managing Partner der Lombard Odier Darier Hentsch & Cie und Präsident der Stiftung
Fondamco im Gespräch mit Joëlle Comé, Leiterin Abteilung Kultur Kanton Genf und Beat von Wartburg

15.45

Speed Dating: So funktioniert es
Lisa Humbert-Droz, FKÖ

15.55

Speed Dating
Das tête-à-tête zu fünf Fragen der Kulturförderung

Prélude

17.05

Géraldine Savary, Ständerätin Kanton Waadt, Co-Präsidentin der parlamentarischen Gruppe Kultur
Die Kulturbotschaft des Bundes und ihre Auswirkungen auf die Kantone

17.30

Shuttlebus zu den Hotels

19.15

Apéro im Palais du Peyrou

20.00

Soirée conviviale im Palais du Peyrou

Freitag, 25. März 2011

  PDF Programm
09.00

Begrüssung

Prélude

09.10

Resultate aus dem Speed Dating
Diana Pavlicek, Vice President Corporate Citizenship Swiss Re und
Philipp Burkard, Leiter Kulturabteilung Stadt Thun

09.25

Friederike von Reden
Referentin Kultursponsoring und Kulturpolitik
Arbeitskreis Kultursponsoring im Kulturkreis der deutschen Wirtschaft, Berlin
Innovative Zusammenarbeit unter Sponsoren
Das Wirken des Arbeitskreises Kultursponsoring, eine Initiative des Kulturkreises der deutschen
Wirtschaft

10.00

Best Practice Beispiele Fundraising und Sponsoring
Sibylle Lichtensteiger, Leiterin Stapferhaus Lenzburg:
Wer zahlt befiehlt? Über Kosten und Nutzen kreativer Finanzierungsprozesse
Markus Baumer, Verwaltungs- und Finanzdirektor Radio Freiburg:
Casino-Kultur: ist eine win-win-Situation möglich?
Peter Salvisberg, Mitglied Geschäftsleitung Konsumenteninfo AG und Vizepräsident Förderverein
Kunstmuseum Thun:
Thun-Panorama – helfen Sie mit, runden Sie auf!

10.30

Pause

10.50

Gianni Jetzer, Kurator Swiss Institute, New York
A Swiss in N.Y.
Wo alles anders ist

11.20

Dr. Frédéric Martel, Forscher und Journalist, Paris
Die Zukunft heisst Mainstream

11.50

Mainstream: Auch in der Schweiz?
Joëlle Comé, Leiterin Abteilung Kultur Kanton Genf und Andrew Holland, stv. Direktor und Leiter Bereich
Förderung der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia im Gespräch mit Dr. Frédéric Martel

12.20

Hans Ulrich Glarner
Ausblick

Finale

Lunch

Konferenz

Das FORUM • KULTUR UND ÖKONOMIE wird von der Konferenz geführt, die für die Aktivitäten des Forums verantwortlich ist. Der Konferenz gehören zurzeit folgende Personen und Institutionen an:

  • Mirjam Beerli, Geschäftsführerin UBS Kulturstiftung
  • Yves Fischer, stv. Direktor Bundesamt für Kultur
  • Philipp Burkard, Leiter Kulturabteilung Stadt Thun
  • Joëlle Comé, Leiterin der Kulturabteilung des Kantons Genf
  • Hans Ulrich Glarner, Kulturbeauftragter Kanton Aargau
  • Hedy Graber, Leiterin Direktion Kultur und Soziales, Migros-Genossenschafts-Bund
  • Regula Huber-Süess, Swisslos
  • Danielle Perrette, Leiterin Kommunikation und PR, Loterie Romande
  • Pius Knüsel, Direktor Kulturstiftung Pro Helvetia
  • Toni J. Krein, Head Corporate Cultural Sponsorship, Credit Suisse
  • Diana Pavlicek, Vice President Art & Cultural Engagement, Swiss Re
  • Rosmarie Richner, Generalsekretärin Fondation Nestlé pour l’Art

REFERENTEN

Beat von Wartburg

Beat von Wartburg

Frédéric Martel

Frédéric Martel

Friederike von Reden

Friederike von Reden

Géraldine Savary

Géraldine Savary

Gianni Jetzer

Gianni Jetzer

Jean-Luc Moner-Banet

Jean-Luc Moner-Banet

Juri Steiner

Juri Steiner

Markus Baumer

Moderation

Markus Baumer

Nicole Hess

Nicole Hess

Peter Salvisberg

Peter Salvisberg

Pierre Darier

Pierre Darier

Roger Fasnacht

Roger Fasnacht

Rolf Keller

Rolf Keller

Sabine Pegoraro

Sabine Pegoraro

Sibylle Lichtensteiger

Sibylle Lichtensteiger